News

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen aus der Geschäftsstelle der Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care und aus den weltweiten Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Monsun-Unwetter und schwere Überschwemmungen in Patna, Indien

Es war lt. der indischen Meteorologiebehörde der schlimmste Monsun seit 25 Jahren! Vor allem in der Stadt Patna im ärmsten indischen Bundesstaat Bihar sorgte der Monsun für katastrophale Zustände. Zehntausende von Menschen sind ohne Strom. Häuser und Lebensgrundlagen wurden zerstört. Trinkwasser, Nahrungsmittel und Medikamente werden dringend benötigt.
Nothilfe

Monsun in Südasien: Soforthilfe in Bangladesch

Er lässt Häuser einstürzen, überflutet Felder und vernichtet Existenzen. In Kooperation mit unserer lokalen Partnerorganisation Kinderhilfswerk Lalmanirhat leisten wir in Bangladesch Soforthilfe und versorgen die Monsunopfer mit Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser und Medikamenten!
Nothilfe

Sambia: Beate Tohmé besuchte mit Spendern Brunnenprojekte

Geschäftsführerin Beate Tohmé besuchte mit einer Spendergruppe aus Freilassing Brunnenprojekte in Mukuni nahe der Stadt Livingstone. Die Spender konnten sich von der Wirksamkeit ihres finanziellen Einsatzes persönlich Überzeugen und vielen dankbaren Menschen begegnen.
Bericht

Shown aus Bangladesch sucht dringend einen Paten!

Shown ist 15 Jahre und kommt aus Bangladesch. Er lebt mit seinen Eltern und den beiden Geschwistern in ärmlichen Verhältnissen. Oft fehlt das Geld für Nahrungsmittel oder neue Kleider. Im Krankheitsfall können sie sich kaum die Medikamente oder einen Arzt leisten. Die Finanzierung des Schulbesuchs (Schulgebühren, Schulmaterial, Schuluniformen) der Kinder ist ein großes Problem. Die Eltern, die selbst keine Schule besuchten, sind sich der Bedeutung einer guten Schulbildung aber bewusst und so baten sie uns um Hilfe für ihren Sohn. Durch eine Patenschaft kann er umfassend versorgt werden und regelmäßig zur Schule gehen.
Pate gesucht!

Global-Voices-Tour 2020: Tournee in Deutschland und Europa

Vom 28. August bis zum 13. September 2020 werden die Global‐Voices wieder auf Tournee in Deutschland und Europa sein. Die Global Voices bestehen dieses Mal aus Sängern und Tänzern aus Uganda und Nepal. Dieses Zusammentreffen der Kulturen ist immer ein bewegendes Ereignis und musikalisch einzigartig. Gerne möchten wir den Gemeinden und Interessierten eine Abendveranstaltung oder einen Gottesdienst mit den Global-Voices anbieten.
2020

Kinder malen für Kinder - Karten für den guten Zweck

"Öffne Dein Herz" lautet die Botschaft auf dem Aussteller des Kinderhilfswerks, der gemeinsam mit 50 wunderschönen Bildern die Fritzlarer Geschäftsstelle der KSK Schwalm-Eder schmückt. Im Rahmen des Kinderhilfswerks-Gartenfest hatten 50 Künstlerinnen und Künstler im Alter von 1-16 Jahren Bilder gemalt. Die Ausstellung der Bilder fand bis einschließlich 27.09.2019 in den Räumlichkeiten der Fritzlarer Geschäftsstelle der KSK Schwalm-Eder in der Georgengasse statt. Karten können weiterhin im Kinderhilfswerk erworben werden.
Ausstellung

Spendenlauf: "Run & Help" - Kinder laufen für Kinder

Run & Help 2019. Setzen Sie mit Ihrer Schule ein Zeichen und unterstützen Sie unsere weltweite Hilfe für Kinder in Not. Gemeinsam können wir viel bewegen und die Zukunft dieser Kinder verbessern. Ein WIR kann viel bewirken und läßt Großes entstehen. Unterstützen Sie uns mit einem Spendenlauf.
Aktion

Spenden erfordert Mut, Vertrauen und Transparenz

Nachhaltige
Entwicklung

Global-Care initiiert und fördert Projekte, die zu einer deutlichen und dauerhaften Verbesserung der Situation bedürftiger Menschen führen.

Vertrauen und Transparenz

Wir pflegen die regelmäßige, offene und vertrauensvolle Kommunikation. Informationen zu Menschen und Projekten sind stets zeitnah und authentisch.

Geprüfte
Sicherheit

Wir haben ein umfassendes internes und externes Kontrollsystem etabliert, damit die sachgemäße Verwendung der Spenden in Projektländern sichergestellt ist.

Selbst-
verpflichtung

Im Grundverständnis unserer täglichen Arbeit verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren.