Fragen und Antworten
rund um eine Patenschaft

Häufig gestellte allgemeine Fragen und Antworten finden Sie unter FAQ-Allgemein.

Sie können eine Patenschaft über das entsprechende Online-Formular auf dieser Internetseite beantragen. Selbstverständlich ist es auch möglich, einen der Coupons aus unserem Informationsmaterial zu verwenden oder den Antrag formlos per Brief oder E-Mail an uns zu schicken.

Einige Tage nach Eingang des Antrages erhalten Sie per Post alle wichtigen Unterlagen zu Ihrer Patenschaft sowie Informationsmaterial über die Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care. Ihre Patenschaft beginnt jeweils im Folgemonat (in diesem Monat wird dann auch die erste Zahlung getätigt).

Der Beitrag für eine Patenschaft beläuft sich auf monatlich 30 Euro. 

Mit 30 Euro im Monat unterstützen Sie ein Kind und seine Familie in den wichtigsten humanitären Bereichen: 

  • Ernährung
  • Kleidung
  • Schul- und Berufsausbildung
  • Gesundheitliche Vorsorge 
  • Betreuung
  • 25 Euro werden zur monatlichen Versorgung Ihres Patenkindes im Ausland verwendet. Darin enthalten sind auch Geschenke für Ihr Patenkind, eine Fondsrücklage für die Ausbildung, sowie eine Rücklage für Notfälle.
  • 5 Euro werden zur Patenpflege, zur Information und zur Verwaltung verwendet. Überschüsse hieraus werden am Jahresende wieder der Arbeit in den Einsatzländern zugeführt.

Ihre Daten verlassen nicht unser Haus. So wird auch Ihre Anschrift von uns grundsätzlich weder an unsere Projektpartner im Ausland noch an Ihr Patenkind weitergeleitet.

Wechseln Sie Ihren Wohnort, Namen oder die Bankverbindung? Sie helfen uns sehr, wenn Sie uns Ihre neuen Daten mitteilen.

Eine gute Kontaktbrücke zwischen Ihnen und Ihrem Patenkind ist uns sehr wichtig. Nach Möglichkeit soll jedes Kind oder dessen Betreuer einmal im Jahr einen Brief schreiben und ein Foto schicken. Allerdings ist Briefe schreiben so manchem Kind fremd und so bitten wir um Verständnis, wenn die Wartezeiten manchmal etwas länger sind oder der Inhalt der Briefe an Ausführlichkeit vermissen lässt. Viele Kinder kommen aus belasteten Situationen und können sich deshalb nur schwer in unsere Erwartungen hineindenken. Zu vielen unserer Paten gibt es aber einen sehr guten regelmäßigen Kontakt. 

Ein Kind nach Europa einzuladen ist leider nicht möglich. Das Herausreißen aus dem dortigen Kulturkreis würde nicht ohne Folgen für das Kind bleiben. Sie können jedoch mit uns in Kontakt treten und eine Reise zu Ihrem Kind vereinbaren. Dabei würden Sie unsere Arbeit und gleichzeitig die Kultur des Landes kennenlernen.

Zum Wohle Ihres Patenkindes sind wir um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit bemüht. Dennoch können Fehler und Probleme auftreten. Bitte informieren Sie uns, wir möchten Ihnen umgehen helfen! 

Ihr Patenkind lebt in einem völlig anderen Kulturkreis und wächst mit anderen Sitten und Gebräuchen auf. Es gibt andere Wert -und Zeitvorstellungen und eine Denkweise, die sich ganz erheblich von unserer unterscheidet.  

Die Registriernummer besteht aus drei Teilen: Spender-, Gebiets- und Patenkindnummer. 

Kein Kind soll bei uns zu einer Nummer werden, Namen sind darum immer bedeutsam. Aber um Verwechselungen zu vermeiden, haben wir ein Nummernsystem eingeführt. Diese dreiteilige Nummer ist für uns sehr wichtig, damit wir uns schnell und fehlerfrei um Ihre Patenschaft kümmern. Bitte geben Sie diese Nummern in Briefen und auf Bankbelegen immer mit an.

Die einzelnen Nummern bedeuten: 

Spendernummer: Damit wir Ihnen jederzeit die Post und auch die Bescheinigungen für das Finanzamt zustellen können, haben wir unter dieser Nummer Ihre Anschrift und Ihre Spendeneingänge erfasst. Diese Nummer bleibt auch dann bestehen, wenn mehrere Kinder oder zusätzlich ein Projekt unterstützt werden.

Gebietsnummer: Jedes Land und jeder Bezirk hat eine entsprechende Nummer. Wir können anhand der Nummer leichter ermitteln, wo Ihr Kind lebt.

Patenkindnummer: Für uns sind die Namen aus einer anderen Kultur recht fremd und es kommt dann schnell zu Verwechselungen. Darum wird jedes Kinder unter einer Nummer geführt. Grade für unsere Kontakte mit unseren Partnern im Entwicklungsland ist diese Nummer sehr hilfreich.

Wir sind dankbar für die Unterstützung eines bedürftigen Kindes. Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, Ihre Patenschaft jederzeit aufzugeben. Da Ihr Patenkind in den meisten Fällen weiterversorgt werden muss, wären wir sehr dankbar, wenn Sie eine Kündigung frühzeitig ankündigen Hilfe soll zur Selbsthilfe werden, darum endet die Patenschaft mit der Entlassung des Kindes in die Selbstständigkeit. Der Zeitpunkt kann sehr unterschiedlich sein und richtet sich nach Begabung, Ausbildungsstand und Möglichkeiten des Kindes oder Gebräuchen des Landes Wir teilen Ihnen das Ende der Patenschaft selbstverständlich mit.

Sie wechseln Ihren Wohnort, Namen oder die Bankverbindung? Sie helfen uns sehr, wenn Sie uns Ihre neue Anschrift mitteilen. Bitte benutzen Sie einfach das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter: +49 (0) 5622 6160. Wir helfen Ihnen gern. 

Spenden erfordert Mut, Vertrauen und Transparenz

Nachhaltige
Entwicklung

Global-Care initiiert und fördert Projekte, die zu einer deutlichen und dauerhaften Verbesserung der Situation bedürftiger Menschen führen.

Vertrauen und Transparenz

Wir pflegen die regelmäßige, offene und vertrauensvolle Kommunikation. Informationen zu Menschen und Projekten sind stets zeitnah und authentisch.

Geprüfte
Sicherheit

Wir haben ein umfassendes internes und externes Kontrollsystem etabliert, damit die sachgemäße Verwendung der Spenden in Projektländern sichergestellt ist.

Selbst-
verpflichtung

Im Grundverständnis unserer täglichen Arbeit verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren.