header-watsan

WATSAN - Sauberes Wasser und sanitäre Anlagen in Bangladesch

WATSAN

WatSan ist die Abkürzung für “water and sanitation” und ein WHO-Standard für Wasseraufbereitung und Entsorgung in der Nothilfe und humanitären Hilfe. Unser Kinderhilfswerk arbeitet seit 1976 unter anderem im Disktrikt Lalmonirhat im Nordwesten des Landes. Neben Patenschaften für bedürftige Kinder werden z. B. Brunnen– und Schulungsprojekte unterstützt. 

Viele Familien dort halten sich nur mit großer Mühe über Wasser. Die geringen Löhne reichen oftmals kaum aus, um die Kinder angemessen zu ernähren. Von Juli 2015 bis Juli 2017 engagierten wir uns unter dem Namen „WATSAN Bangladesch“ in einem Projekt, das das allgemeine gesundheitliche Niveau der Bevölkerung in 16 Dörfern in den Gebieten Lalmonirhat Sadar und Aditmari durch gezielte Maßnahmen verbessert.

Bau von sanitären Anlagen und Wasserpumpen

Der Bau von 1.000 Latrinen und 200 Wasserpumpen erleichtert den Zugang zu sanitären Einrichtungen und sauberem Wasser für die Dorfbewohner nachhaltig. Dabei sind die Latrinen vorrangig für den ärmsten Teil der Bevölkerung bestimmt, die ohne Hilfe von außen nicht in der Lage sind selbst eine Latrine zu bauen. Hier haben Familien mit nur einem Versorger für viele Kinder, Alleinerziehende oder Familien mit behinderten Personen den Vorrang. Hygieneschulungen der gesamten dortigen Bevölkerung dämmen die Entstehung von Krankheiten ein und verringern die Kindersterblichkeit. Je mehr Menschen Zugang zu sauberem Wasser bekommen, desto mehr wird die Produktivität in der Region angehoben und die Schulausbildung der Kinder verbessert. Insgesamt hat das Projekt 70.689 bedürftige Menschen erreicht. 

Das Projekt wurde durch das BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) gefördert. Die Förderung betrug 75 % der Gesamtkosten. So konnte sich jeder gespendete Euro vervierfachen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Wie können Sie weiter helfen? Sie unterstützten uns:

  • Durch die Übernahme einer Patenschaft für ein bedürftiges Kind aus Dörfern rund um Lalmonirhat.
  • Durch eine Spende für den Bau von Brunnen und sanitären Anlagen in Bangladesch.

Sie haben Fragen?  +49 (0)5622 6160 oder per E-Mail.

Informationen für Bangladesch

Projektbeschreibung

Um das allgemeine gesundheitliche Niveau im Distrikt Lalmonirhat zu steigern, wurden in der Zeit von Juli 2015 bis Juli 2017 1000 Latrinen und 200 Wasserpumpen für 16 Dörfer gebaut. Insgesamt wurden so 70.689 Menschen erreicht.  

»Informationen zu Bangladesch

Ihr Kontakt

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Projekte und Patenschaften: Tel.: +49 (0)5622 6160 oder senden Sie eine Mitteilung per E-Mail an unser Team.