header-geldauflagen

Informationen für Gerichte und Zahlungspflichtige:
Ihre Geldauflagen und Bußgelder für Not leidende Menschen

Geldauflagen und Bußgelder sind eine wichtige Hilfe in der Finanzierung unserer Nothilfe-und Entwicklungsprojekte für Menschen in Not. Mit Ihrer Zuweisung tragen Sie dazu bei, Leben zu retten und Menschen in größter Not Wege aus der Armut zu eröffnen. Darüber hinaus unterstützen Sie unsere Arbeit nachhaltig und ermöglichen unserer Kinderhilfswerk Stiftung, nach einer Katastrophe schnell und effizient zu handeln.

Ihre Zuweisung in guten Händen

Mit Ihrer Zuweisung ermöglichen Sie uns, nach einer Naturkatastrophe oder in humanitären Krisen schnell und effizient zu helfen. Für diese wertvolle Unterstützung danken wir Ihnen herzlich! Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu unseren Projekten zu und stellen Ihnen in einem persönlichen Gespräch unsere Arbeit vor.

  • Wir garantieren absolute Diskretion über alle Informationen zu den jeweiligen Vorgängen.
  • Wir haben ein separates Konto für Bußgeldzuweisungen eingerichtet, um auszuschließen, dass für eingegangene Bußgelder Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden.
  • Wir berichten zeitnah über eingehende oder ausgebliebene Zahlungen.
  • Wir garantieren, dass für Geldauflagen keine Zuwendungsbescheinigungen ausgestellt werden.

Informationen für Zahlungspflichtige

Sie haben ein Bußgeld auferlegt bekommen? Ihre Zahlungen kommen zahlreichen Menschen in Not zugute, die unter Hunger leiden, wo die medizinische Versorgung unzureichend ist, wo die Mütter- und Kindersterblichkeit hoch ist, und dort, wo Seuchen, Bürgerkriege und Naturkatastrophen die Lebensgrundlage der Menschen zerstören. Auch wenn Ihre Zuwendung nicht freiwillig erfolgt, danken wir Ihnen!

Im folgenden haben wir einige hilfreiche Informationen für Sie zusammengestellt:

  • Bitte überweisen Sie ausschließlich auf unser unten stehendes Geldauflagenkonto.
  • Geben Sie bei allen Zahlungen das Aktenzeichen an. Denn nur dann sind wir in der Lage, Ihre Zahlung dem Gericht schnellstens zu bestätigen.
  • Jede Zahlung, die Sie tätigen, wird dem Gericht von uns bestätigt. Auch nicht gezahlte Bußgelder werden dem Gericht von uns gemeldet. 
  • Wir dürfen Ihnen für Ihre Zahlung keine Spendenbescheinigung ausstellen. Sie dürfen Ihre Zahlung steuerlich nicht geltend machen.

Jede Hilfe zählt. Für Ihre Zuwendung danken wir Ihnen. Bitte benutzen Sie für Ihre Geldauflage dieses Konto:

Geldauflagenkonto: Kinderhilfswerk Global-Care
IBAN: DE85 5206 2601 0200 2121 21
Kontakt: +49 (0)5622 6160 oder per E-Mail.

Ihr Kontakt

Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung. Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Thomas Weiss
Bußgeldauflagen 

Tel.: +49 (0)5622 6160
oder senden Sie eine Mitteilung per E-Mail an Thomas Weiss.

Newsletter-Anmeldung

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet. Bitte bestätigen Sie den Link in der E-Mail.
Ups, da hat etwas nicht geklappt.

* Sie können der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen und/oder diese der Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass Ihnen besondere Kosten entstehen (z.B. per E-Mail an info@global-care.de). Sie können den Newsletter auch über den klickbaren Link „Newsletter abmelden“ in der empfangenen E-Mail kündigen.

Spenden erfordert Mut, Vertrauen und Transparenz

Nachhaltige
Entwicklung

Global-Care initiiert und fördert Projekte, die zu einer deutlichen und dauerhaften Verbesserung der Situation bedürftiger Menschen führen.

Vertrauen und Transparenz

Wir pflegen die regelmäßige, offene und vertrauensvolle Kommunikation. Informationen zu Menschen und Projekten sind stets zeitnah und authentisch.

Geprüfte
Sicherheit

Wir haben ein umfassendes internes und externes Kontrollsystem etabliert, damit die sachgemäße Verwendung der Spenden in Projektländern sichergestellt ist.

Selbst-
verpflichtung

Im Grundverständnis unserer täglichen Arbeit verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren.