header-sitio-marsilac-sao-paulo

Ausbildungsstätte Sitio Marsilac in Sao Paulo

„Die helfende Hand“ in Sao Paulo und Umgebung

Unsere Entwicklungszusammenarbeit in Brasilien ist als Verein (NGO) unter dem Namen A Mão Cooperadora (Die helfende Hand) staatlich anerkannt und registriert. Der Tätigkeitsbereich des Vereins konzentriert sich auf die Bundesstaaten Santa Catarina, Paraná, São Paulo und Pará im Norden des Landes. In São Paulo und Umgebung betreuen wir insgesamt ca. 1500 Kinder im Alter zwischen 0 und 18 Jahren in verschiedenen Einrichtungen. Alle Einrichtungen haben eine Schutzfunktion für die Kinder, denn ohne diese würden unzählige von ihnen zu Straßenkindern werden. 

Ausbildung als Perspektive in Sitio Marsilac

Die landwirtschaftliche Ausbildungsstätte Sitio Marsilac befindet sich etwa 20 km außerhalb von Sao Paulo in Jardim Três Corações. Auf einem Bauernhof mit einem Grundstück von 100.000 Quadratmetern können Jugendliche eine staatlich anerkannte Ausbildung absolvieren. Das Jugendprogramm wird unterstützt von Polizisten, die ehrenamtlich Tennis unterrichten, und Studenten, die Computerlehrgänge erteilen. Regelmäßig finden Ausbildungskurse statt. Außerdem befindet sich auf dem Gelände eine Tagesstätte und es dient den Kindern aus der Stadt als Freizeitgelände. 

Nicht zuletzt ist die Farm ein wichtiger Lieferant für Milch, Käse, Eier und Salat für die Tagesstätten. Durch eine Lücke in der Mauer, die das Gelände schützt, kam es in der Vergangenheit immer wieder zum Diebstahl von Gemüse aus den hauseigenen Beeten. Ende 2017 konnte die Mauer geschlossen werden. Pastor Arminio Kopp und seine Frau Helena arbeiten seit über 30 Jahren in Sao Paulo. Durch ihre langjährige Erfahrung können sie von unzähligen jungen Leuten und deren Suche nach einem besseren Leben berichten: “Wir sind so froh, dass bisher keines unserer betreuten Kinder in das Drogenmilieu abgerutscht ist oder kriminell wurde!”

Wie können Sie helfen?

Unsere Entwicklungszusammenarbeit in Brasilien ist als Verein (NGO) unter dem Namen A Mão Cooperadora (AMC) staatlich anerkannt und registriert. Sie unterstützen uns:

  • Durch die Übernahme einer Patenschaft für ein bedürftiges Kind in Brasilien.
  • Durch eine Spende für unsere landwirtschaftliche Ausbildungsstätte Sitio Marsilac, um Jugendlichen eine Perspektive zu schenken.
  • Durch eine Spende für unsere Tagesstätten in Pará, Piraquara, Paraná und Sao Paulo.

Sie haben Fragen?  +49 (0)5622 6160 oder per E-Mail.

Informationen für Brasilien

Projektbeschreibung

Die landwirtschaftliche Ausbildungsstätte Sitio Marsilac befindet sich etwa 20 km außerhalb von Sao Paulo in Jardim Trés Coracores. Auf einem Bauernhof mit einem Grundstück von 100.000 Quadratmetern können Jugendliche eine staatlich anerkannte Ausbildung absolvieren. Außerdem befindet sich auf dem Gelände eine Tagesstätte und es dient den Kindern aus der Stadt als Freizeitgelände. 

» Informationen zu Brasilien

Ihr Kontakt

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Projekte und Patenschaften: Tel.: +49 (0)5622 6160 oder senden Sie eine Mitteilung per E-Mail an unser Team.