Stiftung

Rechtsform

Die Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit ihrem Sitz in Fritzlar. Organe der Stiftung sind der Vorstand und das Kuratorium.
In der Präambel zur Stiftung heißt es: „Auf der Grundlage christlicher Nächstenliebe betreut die Stiftung hilfsbedürftige Menschen aller Altersstufen. Sie will dazu beitragen, die Führung eines Lebens zu ermöglichen, das der Würde des Menschen entspricht. Sie gewährt allen Menschen Hilfe, ohne Rücksicht auf religiöse oder politische Bindungen oder Zugehörigkeit zu jedweder Rasse."

 

Freistellung

Die Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care ist durch den Freistellungsbescheid des Finanzamtes Kassel 1 vom 03.05.2012 St. Nr. 25 250 67028, als gemeinnützige und mildtätige Organisation gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer befreit und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten Zwecken im Sinne der §§ 51 ff AO dient. Stiftungsvermögen Das Vermögen der Stiftung ist dauerhaft dem in der Stiftungsverfassungformulierten Stiftungszweck gewidmet. Es setzt sich aus dem Gründungskapital und späteren Zustiftungen zusammen. Dieses Kapital bleibt bestehen, lediglich die Erträge des Vermögens werden zur Erfüllung des Zwecks verwendet.

 

Testament

Ein gemeinnütziger Verein kann irgendwann aufgelöst werden, Stiftungen sind im Prinzip unsterblich. Aus diesem Grund eignen sich Stiftungen hervorragend für die Testamentsgestaltung. Spenden werden immer umgehend, spätestens innerhalb von zwei Jahren, ihrem jeweiligen Zweck zugeführt. Eingelegte Beträge in das Stiftungsvermögen
bleiben dagegen dauerhaft erhalten und nur die Zinsen werden für Projekte eingesetzt. Damit kann Ihr Vermögen, auch lange nach Ihrem Tod, in Ihrem Sinn eingesetzt werden und Menschen helfen. Vielen Menschen fällt es schwer, ihren letzten Willen niederzuschreiben. Sie können jedoch mit einem Testament oder einem Erbvertrag Ihren Nachlass selbst gestalten und beispielsweise Ihr Vermögen anders verteilen, als es die gesetzliche Regelung vorsieht. Wir sind Ihnen bei allen diesbezüglichen Fragen gern behilflich.
/*