Dehradun - Public School


Das Projekt  

Im nordindischen Rajpur / Dehradun, Uttarakhand, arbeitet unser Kinderhilfswerk Global-Care seit 1976 mit einem Patenschaftsprogramm für bedürftige Kinder. Die Kinder wurden zunächst in einer Tagesstätte mit Kindergarten betreut. Aber bedingt durch die fehlenden Bildungschancen für Kinder aus armen Verhältnissen entstand der Wunsch nach einer eigenen Schule.

Der Anfang im Jahr 1994 der „Dehradun Public School" (DPS) in Kandoli (einem kleinen Dorf bei Dehradun) war recht bescheiden: Mit fünf Kindern und einem Lehrer unter einem Baum. Aber von Anfang an bestand der tiefe Wunsch, gerade den Mädchen zu helfen, da sie oft noch viel stärker von den Bildungschancen ausgeschlossen wurden.
Die finanziellen Mittel für das erste feste Schulgebäude wurden als Erinnerung an den frühen Tod des kleinen Matthias Born aus Kamen gelegt. So trägt das Gebäude heute noch den Namen „Matthias-Born-Memorial-Institute".

Inzwischen werden die Kinder aus der weiteren Umgebung mit Bussen zur Schule gefahren, sie erleben in der DPS eine hervorragende Betreuung. Im Jahr 2005 besuchte der Direktor aus dem Erziehungsministerium des Bundesstaat Uttarakhand die Kandoli Schule und bescheinigte ihr: „Das Institut ist fortschrittlich in Bezug auf die Lehrerschaft und das Management. Das ganze Gelände ist sehr eindrucksvoll."
Über 500 Schülerinnen und Schüler werden an der DPS unterrichtet. Es ist unser Ziel, besonders benachteiligten Kindern einen Zugang zu qualifizierter Bildung zu ermöglichen. Damit die Kinder einen mit unserem Abitur vergleichbaren Abschluss erreichen können, wurde die dafür notwendige bauliche Erweiterung abgeschlossen. Der zweite Stock des Schulgebäudes konnte im Juli 2013 eingeweiht werden! Weitere Kinder warten auf Aufnahme in unsere Schule.


Wie können Sie helfen?  

• Durch die Übernahme einer Patenschaft für ein bedürftiges Kind.
• Durch eine Spende für die DPS.

Dehradun Public School

Weltweit

/*