In Afrika sind über 23 Millionen Menschen durch extreme Dürre und anhaltende Gewalt vom Hungertod bedroht, darunter zahllose Kinder. Besonders dramatisch ist die Situation im Südsudan, wo der Bürgerkrieg tobt.

Hungersnot im SüdsudanWie die Vereinten Nationen berichten, sind über 816.000 Menschen auf der Suche nach Schutz in unser Einsatzland Uganda geflohen. Oftmals sind sie hunderte Kilometer zu Fuß unterwegs, verstecken sich monatelang im Busch - ohne sauberes Wasser - ohne Essen. Auch unsere Patenkinder und ihre Familien sind betroffen.

Edrin Serwano

Edrin Serwano

Edrin Serwano, Mitarbeiter unseres lokalen Projektpartners Kinderhilfswerk Uganda, berichtet am Telefon: „Vor Kurzem wurde Daniel, einer der Betreuer im Sudan, von Soldaten überfallen und geschlagen, als er unsere Patenkinder besuchen wollte. Jeder wird verdächtigt, zu den Rebellen zu gehören. Daniel leidet seit dem Überfall unter starken Rückenschmerzen. Er und auch die Familien unserer Patenkinder sind über die Grenze geflohen und im Flüchtlingscamp Parolinya im Norden Ugandas untergekommen. Sie sind traumatisiert, geschwächt vom Hunger und geben dennoch nicht auf.“
Ein Team aus Kampala steht bereit, um die Flüchtlinge in den Camps mit Hilfsgütern zu versorgen. Am dringendsten werden Nahrungsmittel benötigt. Auch Wasserkanister fehlen und Töpfe, damit die Familien Essen kochen können. Ihre Lage ist nicht hoffnungslos - gemeinsam können wir helfen und handeln – genau jetzt! Denn das Leben ist zu kurz für ein „Irgendwann“. Edrin bittet: „Helft uns, damit wir helfen können!“

Hier Eine Infografik vom Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) mit alamierenden Zahlen.

 

 

Jetzt für die Flüchtlinge aus dem Sudan spenden.Danke, dass Sie das Team aus Kampala mit Ihrer Spende unterstützen und damit den Kin-dern in Afrika Leben und neue Hoffnung schenken.

 

 

PS: Ihre Spende rettet Leben: Schon 40 EUR reichen, um 10 Familien eine Woche lang mit Nahrungsmitteln zu versorgen.
Verwendungszweck: 7911-012 Hungerhilfe Südsudan/Uganda

 

Weltweit

/*