Ein Haus der Hoffnung entsteht

Hilfe für Waisen und bedürftige Kinder


2013. Am 12. Januar 2010 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,0 den Karibikstaat Haiti. Bei dem schwersten Erdbeben seit mindestens 200 Jahren kamen mehr als 300 000 Menschen ums Leben. 1,5 Millionen verloren ihr Zuhause.

Die Karibikrepublik Haiti gilt als Armenhaus des amerikanischen Kontinents. Ca. 80 % der Bevölkerung leben am Rand des Existenzminimums. Das Leid der Katastrophenopfer bewegte die ganze Welt. Zahlreiche Aktionen fanden rund um den Globus statt.

Unser Kinderhilfswerk arbeitet seit 2010 mit lokalen Kirchengemeinden und ihrem eingetragenen Verein „Eglise de Dieu Réformée d'Haiti" zusammen. In Pignon, 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Port-au-Prince, helfen wir 40 Waisen und bedürftigen Kindern durch Patenschaften und ein House of Hope. Der Bau des House of Hope wird durch unsere Spenden und Zuwendungen von „Aktion Deutschland Hilft" finanziert.
Pignon ist eine Stadt mit 35.000 Einwohnern, wirkt aber eher ländlich. Es gibt nur kleine Lehm- und einige mehrstöckige Steinhäuser.
Autos, Eselskarren, Fußgänger und Fahrradfahrer drängeln sich auf staubigen Erdstraßen.

Vor den Häusern versuchen die Frauen, den stets gegenwärtigen Staub und Sand wegzufegen. Wasser wird von Brunnen oder aus dem Fluss geholt. Strom gibt es, wenn man Glück hat, zwei Stunden abends und auch nur dank der Initiative einer privaten Firma.

House of Hope
Das House of Hope entsteht auf einem am Stadtrand ruhig gelegenen Grundstück.
Es bietet viel Platz für die Kinder und Anbaufläche für Zuckerrohr, Reis und weitere Pflanzen.
Die ersten Ziegen und Hühner fühlen sich unter den prächtigen Mangobäumen und hohen Palmen bereits sehr wohl.

50 Waisen und bedürftige Kinder werden hier behütet und rundum versorgt aufwachsen.
Zum House of Hope gehören das Hauptgebäude mit den Schlaf- und Aufenthaltsräumen der Kinder, ein Haus für Mitarbeiter und Gäste, eine Küche mit Lagerraum, Toiletten und Waschräume, ein Wasserturm usw.
Es gibt noch viel zu tun, bis die Kinder im Herbst 2013 in ihr neues Zuhause einziehen können.

Wir benötigen dringend Spenden für eine Mauer um das Grundstück.

Verwendungszweck:
8060-012 House of Hope, Pignon

Vielen Dank, dass Sie unsere Arbeit in Haiti mit Spenden und Patenschaften unterstützen.

Kinder werden aus dem Kreislauf der Armut gerissen und erhalten eine echte Perspektive für die Zukunft!

Weltweit

/*